Navigation Menu made by jQuery - Best of Tutorials

Navigation Menu made by jQuery - Best of TutorialsNicht selten werden Navigationen auf Webseiten von Internet-Nutzern aufgrund ihrer Unscheinbarkeit übersehen. Der Besucher einer Webseite sollte im Idealfall eine Navigation verstanden haben, bevor er diese benutzt hat. Prädestiniert hierfür sind unter anderem horizontal ausgerichtete Navigationen, die bei enstprechender Umsetzung selbst für multilinguale Web-Anwendungen einfach umzusetzen sind. Die folgenden ausgewählten ( auch für jQuery-Einsteiger leicht verständlichen ) Tutorials besitzen durch die Implementierung der JavaScript-Bibliothek jQuery, u.a. die Möglichkeiten den entsprechend ausgewählten Navigationspunkten zusätzlich selbsterklärende Abbildungen oder Untermenüs hinzuzufügen.

 (weiter)

SmashingMagazine - Webdesign made in Germany

SmashingMagazine - Webdesign made in GermanyDen Artikel Showcase Of Web Design In Germany im SmashingMagazine hat sicherlich der ein oder andere von Euch gelesen. Der Artikel des weltweit bekannten Designmagazins ist Teil einer Serie, die einen Blick auf das globale Web Design wirft und sich laut Autorin besonders außergewöhnlichen Webseiten widmet. Außergewöhnlich kann Inspiration sein, muss aber nicht zwangsläufig auch "gut" sein. Die Meinungen ab wann Webdesign "gut" ist, gehen je nach fachlicher Ausrichtung desjenigen der seine Meinung dazu abgibt weit auseinander. Bei dem einen ist ausschließlich die Konversionsrate an der eine Webseite gemessen wird. Ein Anderer geht nach dem Design der Webseite und andere wiederum nach deren Umsetzung gemäß vorhandener Standards. Meiner Meinung nach sollte eine Webseite in erster Linie zugängig sein und wenn sie dann noch die hier aufgeführten anderen Aspekte erfüllt, dann ist sie wirklich "gut"!

 (weiter)

HTML5 explained by Flickr-Images - Header, Dialog, Section, Video, ...

HTML5 explained by Flickr-ImagesHTML5 - Analog zum hier kürzlich veröffentlichten Artikel CSS3 explained by Flickr-Images, befasst sich das heutige Posting mit dem immer mehr in den Fokus rückenden Thema HTML5 und den zu erwartenden neuen HTML-Tags, die diese Version zum Vorschein bringen wird und an die sich der oder die ein oder andere alteingesessene Anwender(-in) vielleicht erst noch gewöhnen muss. Wie im ersten Teil dieser kleinen Serie "Webstandards explained by Flickr", soll die folgende kleine Auswahl an Abbildungen auf unterhaltsame und hoffentlich inspirierende Weise bildhaft beschreiben und somit den zukünftigen Anwendern leicht verständlich machen, was diese neuen HTML-Elemente bedeuten und womit wir es in naher Zukunft zu tun bekommen werden.

 (weiter)

AdSense Konkurrent adtube stellt Werbeformate ein

adtube stellt WerbeformateDer hier im Webstandard-Blog im Sommer 2008 vorgestellte AdSense Konkurrent adtube stellt zum 31.01.2010 seine Werbeformate ein! Laut Betreiber fiel die Entscheidung, die adtube-Werbeformate nicht länger anzubieten, auch aufgrund veränderter Marktgegebenheiten. Die Wirtschaftlichkeit des Angebots war laut adtube somit nicht mehr gegeben und das obwohl laut dem Bundesverband der digitalen Wirtschaft das Umfeld für Werbung im Online-Bereich gute Wachstumszahlen zu verzeichnen bzw. für 2010 zu erwarten hat. Auch wenn ich die Werbeformate seit geraumer Zeit nicht mehr verwende, war es durchaus eine interessante Alternative zu AdSense und die Umsätze konnten sich durchaus sehen lassen. Soweit so gut. Die Zeiten haben sich geändert und die Wirtschaftlichkeit des Projektes hat sich verändert, womit Google in Deutschland auf dem Feld der Textlinkanzeigen nun einen Konkurrenten weniger hat.

 (weiter)

DX.JS Workshops 2010 - jQuery Workshops von Profis für Profis

DX.JS Workshop - jQuery Workshops von Profis für ProfisjQuery Workshops von Profis für Profis - Die kürzlich vorgestellte neue Version des JavaScript-Frameworks jQuery, feiert 14 Tage lang den Release von Version 1.4 und in diesem Zusammenhang veranstaltet die Dextrose AG jQuery Workshops von Profis für Profis. Keine sonst üblichen Einsteigerinfos, sondern hochprofessionelle JavaScript- und jQuery-Workshops von und mit Paul Bakaus, dem Schöpfer von jQuery UI und Mitglied des jQuery Teams. Und das Gute an an diesen Events ist, dass ihr im Rahmen der 14 days of jQuery bis 28. Januar 2010 ( noch 3 Tage ) die Möglichkeit habt, die Workshops in Wiesbaden zum halben Preis belegen zu können! Außerdem gibt es einen kostenlosen Platz im Advanced jQuery Workshop zu gewinnen ( Sprache nach Wahl ). Alles was ihr dafür tun müsst, ist Euch zwischen dem 14. Januar und dem 28. Januar für den Newsletter anzumelden.

 (weiter)

Pidoco - Webdesign Software für klickbare Wireframes

Pidoco - Webdesign Software für klickbare WireframesTrigami-Review - Neue Webprojekte an Land zu ziehen ist schon schwer genug, diese bzw. die daraus entwickelten (Design)Konzepte aber dann auch noch beim Kunden erfolgreich zu präsentieren stellen durchaus eine Herausforderung dar, die erst einmal auch zur zur Zufriedenheit des Kunden gemeistert werden muss. Vor einigen Jahren haben für solche Präsentationen neben den hinlänglich bekannten Mock-ups in Form von Screenshots oder Powerpoint-Präsentationen hinhalten müssen. Mittlerweile haben sich die Zeiten aber geändert und es gibt interessante und vor allem hilfreiche Anwendungen. Eine solche webbasierte Software für klickbare Wireframes, die im Vergleich zu anderen Applikationen ohne Flash auskommt, ist die mir bereits seit letztem Jahr bekannte pidoco° Wireframe Software vom gleichnamigen Berliner Unternehmen.

 (weiter)

IE-Schwachstelle führt zu Anstieg an Firefox-und Opera-Downloads

Anstieg an Firefox-und Opera-DownloadsWie Anfang dieser Woche berichtet, hat dass Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ( kurz BSI ) aufgrund der entdeckten Sicherheitslücke sämtlichen Internetanwendern empfohlen, auf den Internet Explorer zu verzichten und stattdessen mit einem alternativen Browser wie Firefox, Opera, Safari, Chrome & Co. sich im Internet fortzubewegen. Vielleicht nicht unbedingt allein durch diesen Hinweis, aber ganz sicherlich durch das Risiko welchem der IE bzw. dessen Anwender ausgesetzt sind, hat dafür gesorgt das nach Angaben von Firefox und Opera, die sogenannten Alternativ-Browser in den letzten Tagen eine überdurchschnittlich hohe Zuwachsrate an Downloads zu verzeichnen haben. Damit diese Sicherheitslücke im IE mehr erreicht haben als so manche "Anti-IE" Aktion der letzten Jahre. Im Laufe des heutigen Tages soll im übrigen einen Patch für diese Lücke im Internet Explorer erscheinen. Je länger Microsoft dafür benötigt, umso mehr Anwender werden sie verlieren.

 (weiter)

CSS3 explained by Flickr-Images - Multi-Column Layout, Opacity, ...

CSS3 explained by Flickr-Images - Multi-Column Layout, Opacity, ...CSS - Die Vielfalt der Eigenschaften und ihrer Werte die diese deklarative Stylesheet-Sprache bietet, war bereits bei den Vorgängerversionen von CSS3 groß. Bereits vor 10 Jahren wurde beim W3C mit der Entwicklung von CSS3 begonnen, wobei im Gegensatz zu den Vorgängern diese Version modular aufgebaut ist. Was diese Module bzw. einzelne dieser Eigenschaften können, wird Euch im weiteren Verlauf des Beitrags von Fotografien der Flickr-Community, wie dem vom oseillo, aufzeigt. Die folgenden Abbildungen sollen auf unterhaltsame Weise bildhaft beschreiben und somit leicht verständlich machen, was diese Elemente bedeuten ( können ).

 (weiter)

Inspiration Auto - Vom Interior zum Farbschema einer Webseite

Inspiration Auto - Vom Interior zum FarbschemaEin neues Jahr ist nicht selten ein Anlass, um (s)eine Webseite einem Redesign zu unterziehen. Eine der ersten Fragen die einem dabei in Sinn kommen sollten, ist die nach der farblichen Gestaltung des neuen Designs ( Stichwort: Farbschema ). Da nicht jeder weiß wo oder wie er oder sie man sich inspirieren lassen kann, anbei nun die Vorstellung einer etwas anderen "Inspirationsquelle". Denn als Quelle der Inspiration kann nahezu alles verwendet werden was einen vor die Augen kommt und warum sollte man nicht auf das zurückgreifen, was einem täglich in großer Vielfalt begegnet? Autos ( siehe Ausschnitt der Abbildung des Mercedes Benz 220S von stephenhanafin )! Die folgende kleine Sammlung an Flickr-Motiven beinhaltet allerdings nicht einfach nur ein paar Abbildungen von "außen", sondern bietet "interessante und sehenswerte Einblicke" wie bspw. in den eines Aston Martin, Bentley Continental GTC oder auch Cadillac Eldorado!

 (weiter)

Internet Explorer deinstallieren?!

Stop IESicherheitslücke im Internet Explorer - Nach einem vor wenigen Tagen durchgeführten Hacker-Angriff auf Google, Adobe und diverse andere US-Firmen, der erst dank einer kritischen Lücke im IE ( Versionen 6, 7, 8 ) möglich wurde, empfiehlt nun das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik sämtlichen Internetanwendern, auf den Internet Explorer zu verzichten und sich stattdessen mit einem alternativen Browser wie Firefox, Opera, Safari & Co. sich im Internet fortzubewegen und zwar so lange bis die Lücke(n) in den Browser(versionen) der Redmonder geschlossen wurden. Laut Angaben könnte sich dieses Problem nun allerdings zusätzlich verstärken, denn im Laufe des Wochenendes wurde funktionierender Quellcode zum Ausnutzen dieser Lücke ins Internet gestellt.

 (weiter)

jQuery 1.4 - The Future of JavaScript

jQuery 1.4 - The Future of JavaScriptjQuery 1.4 - das momentan populärste JavaScript-Framework jQuery wurde gestern an seinem 4.Geburtstag in Version 1.4 veröffentlicht und steht mit all seinen Neuerungen ab sofort zum Download bereit! Die nun wesentlich umfangreichere und mit zahlreichen neuen Features und Verbesserungen ausgestatte JavaScript Bibliothek von John Resig, bei der im übrigen 207 Bugs gefixt wurden, ist vor allem im Bereich Performance in allen Bereichen noch einmal einen Schritt besser als seine Vorgänger-Version. Das alles hat allerdings auch zur Folge, dass die nicht komprimierte 1.4er Version mittlerweile eine Dateigröße von 156KB erreicht hat. Zur Implementierung von jQuery 1.4 ist daher unbedingt die komprimierte Version mit 69KB ( 23KB Gzipped ) zu empfehlen.

 (weiter)

HTML6 - The next generation?

HTML6 - The next generation?HTML6 - The next generation?! HTML5 ist noch nicht einmal als finale Spezifikation verabschiedet und in den Stand eines finalen Standards erhoben worden und schon gibt es seitens der WHATWG ( Zusammenschluss verschiedener Firmen und Organisationen wie Mozilla, Apple ), bzw. einzelner Mitarbeiter der mit dem W3C zusammenarbeitenden Arbeitsgruppe, erste Ideen über dessen möglichen Nachfolger. Angesprochen wird hier speziell ein potenziell neuer Tag namens "device", mit dem man bspw. eine Webcam in eine Website integrieren könnte. Wer von Euch den Artikel HTML5: Ein soziales Desaster? von Mathias Schäfer alisa molily gelesen hat fragt sich eher, ob man nicht lieber erst einmal eine Version final zum Abschluss bringen sollte, als sich bereits jetzt schon Gedanken über Funktionen des "Nachfolgers" zu machen?

 (weiter)

Best of Blogs - Preview 2010 - Webdesign, Inspiration, SEO

Best of Blogs - Preview 2010 - Webdesign, Inspiration, SEOEnde letzten und Anfang diesen Jahres gab es im Web zahlreiche "Best of 2009 ..." Zusammenstellungen zu eine Vielzahl an Webthemen die sich wirklich sehen lassen konnten. Mit dem heutigen Beitrag möchte ich mal einen anderen Weg einschlagen und Blogs empfehlen, die es sich lohnen wird im Jahr 2010 zu lesen. Hierbei handelt es sich um Blogs die inhaltlich gesehen einzelnen Kategorien dieses Blogs zugehörig sind und die entweder interessante Studien, Blogbeiträge, hilfreiche und für den ein oder anderen durchaus nützliche Tutorials vorweisen können oder aber "einfach nur" eine Fülle an Inspirationen bieten.

 (weiter)

MopSlider - jQuery-Plugin - The Content-Slider

MopSlider - jQuery-Plugin - SliderDer Content-Slider Mopslider ist ein auf dem weit verbreiteten JavaScript-Framework jQuery basierender Slider für jede Art von Inhalt. Bei dem von Miura Hiroki entwickelten jQuery Slider und Ende letzten Jahres verbessertenScriptes können im Vergleich zu anderen jQuery Slidern, HTML-, Bild- oder aber auch Flashinhalte in den Regler integriert und auf beliebige Weise kombiniert werden. Über die Anpassung der Höhe, der Breite des Sliders oder auch des Slide-Effektes, kann MopSlider mit wenigen Handgriffen das Aussehen und das Verhalten variiert werden. MopSlider ist ein Cross-Browser-Plugin, welches mit Safari4, Firefox3, Opera9, IE6 (!), IE7, IE8 und Google Chrome funktioniert.

 (weiter)

jQuery-Plugins and Tutorials - Sliding, fading, scrolling, zooming, ...

jQuery-Plugins and Tutorials - Sliding, fading, scrolling, zooming, ...jQuery-Plugins die den Umgang mit den verschiedensten Arten von Webseiteninhalten wie Text-, Bild-, Flash- oder aber auch Videomaterial benutzerfreundlicher werden lassen, gibt es zusehends mehr. Das heutige Posting zum Thema jQuery beinhaltet daher eine kleine Auswahl an "Plugins und Tutorials" zu Navigationskonzepten mit Slide- und Zoom-Verhalten, Hintergrund- und Spotlight-Effekte, aber auch ein animierte Cartoon-Roboter, dessen Tutorial bereist aus dem Jahr 2008 stammt, hat diesmal die Aufnahme in die kleine Beispiel-Übersicht der sehr beliebten JavaScript-Biobliothek von John Resig geschafft.

 (weiter)

jsFiddle - Test your JavaScript-Code

Shell Editor | jsFiddle | to test your JavaScript codejsFiddle ist ein auf Mootools basierender Shell-Editor, der es JavaScript-interessierten Usern ermöglicht, auf populäre und aktuelle JavaScript-Frameworks wie bspw. MooTools, jQuery, Dojo, YUI oder auch Prototype zugreifen zu können und mit Ihnen den Anforderungen entsprechende Code-Snippets zu erstellen. jsFiddle enthält einen HTML-, CSS- und einem JavaScript-Editor, eine Ausgabe der zusammengestellten Daten, welche dann entweder gespeichert oder via URL-Shortener oder auch als Einbettung via IFrame, weitere Verbreitung finden können. Der von Piotr Zalewa entwickelte Shell-Editor ( siehe Abbildung ) zum Testen von jQuery, Mootools & Co. ist eine durchaus interessante Umgebung, die es Interessierten Anwendern ermöglicht, live das ein oder andere JavaScript-Snippet zu testen und das ohne selbst Dateien abspeichern oder ablegen zu müssen.

 (weiter)

Webdesigner 2010

Webdesigner 20102010! Die Entwicklung der zurückliegenden Jahre hat gezeigt, dass sich im Webdesign einige Anforderungen bzw. Aspekte, wie der korrekte Einsatz und die Verwendung von Webstandards oder auch die Berücksichtigung der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten durchsetzen, andere Bereiche wie das Screendesign einer Webanwendung allerdings einer stetigen Entwicklung und Beeinflussung durch Trends unterliegen und u.a. damit dafür sorgen, dass Webdesigner sich spezialisieren. Zeiten in den lediglich Fähigkeiten bei der Umsetzung mittels entsprechender Webstandards gefragt waren, sind längst vorbei und auch 2010 wird bezüglich dieser Entwicklung sicherlich keine Ausnahme darstellen. Daher von mir folgende Aussage in Bezug auf mögliche anstehende "Aufgaben und Fähigkeiten eines Webdesigners" für das Jahr 2010, die Ihr als internetaffine Anwender sicherlich auf kreative Weise beenden könnt - Ein Webdesigner sollte 2010 was können oder beachten?

 (weiter)

Pagerank-Update und die Linktauscher

Pagerank-Update und die LinktauscherPagerank-Update - Den meisten Betreibern von Blogs und Webseiten wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits aufgefallen sein, Google hat Ende 2009 noch ein (Silvester-)Pagerank-Update durchgeführt, welches vielerorts zur Ausbreitung dieses grünen Balkens geführt hat. Auch wenn die Aussagekraft dieses Rankingalgorythmus aus dem Hause Google keine wirkliche Bedeutung für die Qualität einer Seite oder ihrer ausgehender und eingehender Verlinkungen besitzt, gibt es immer noch Webseiten(-betreiber), für die der Pagerank eines der wichtigsten Kriterien oder Ranking-Faktoren zur Einschätzung einer Webseite darstellt. Linkanfragen, bezüglich gegenseitiger Verlinkung, kommen daher nicht zufälligerweise direkt nach Pagerank-Updates, häufiger vor als sonst.

 (weiter)