Parallax Scrolling, 3D-Effekte im Hintergrund einer Webseite

SilverbackIn den letzten Tagen sind mehrfach Beiträge zum Thema Parallax Scrolling, eine Art 3-D Effekt für den Hintergrund von Webseiten erschienen. Ein einfacher, aber durch aus interessanter Effekt, den Paul Annett in einem lesenswerten Artikel anhand seiner Anwendung Silverback beschreibt. Chris Coyier vom Weblog CSS-Tricks, beschreibt den Einsatz von Parallax Scrolling anhand seines Beispiels Starry Night. Einfach betrachten reicht in diesen Anwendungsfällen allerdings nicht. Verändert die Größe des Browserfensters und ihr seht, was gemeint ist. Wer will kann diesen Effekt auch durch JavaScript unterstützt, dynamisieren. Nicht ganz so raffiniert und auch mit einer Dimension weniger, präsentiert sich im übrigen der Kopfbereiches des Webstandardblogs ;o)

  1. macx
    12 Mär 2008, 17:18

    Schau an, gäbe es diesen Artikel nicht, hätte ich nicht gedacht, dass hinter der Webseite noch mehr steckt. Aber mal ehrlich, wer nichts vergrößert, sieht auch nichts. Da würde ich mit jquery noch die Hintergründe bewegen und dann wäre es wirklich gut.


  2. Jürgen Liechtenecker
    13 Mär 2008, 08:20

    eben gerade diesen versteckten effekt finde ich einzigartig, deswegen wird ja auch darüber gebloggt gerade.


  3. Tobias
    13 Mär 2008, 11:18

    Das verwunderliche an dieser Technik ist ja das sie in dieser Form erst jetzt "entdeckt" wurde. Eigentlich sind die Möglichkeiten ja schon seit Jahren vorhanden und auch bekannt.

    Ich weiß nicht wie die bei Clearleft immer auf solche Ideen kommen ...


  4. Webstandard-Team
    13 Mär 2008, 11:50

    @Tobias: Genau das ist es eben, denn neu oder gar kompliziert ist an diesem Effekt nichts. Da ist so manche Image-Replacement-Technik wesentlich umfangreicher. Vielleicht sind sie einfach ein wenig kreativer oder haben auch ein wenig mehr Zeit zum Testen solcher Dinge ;o)


  5. Alphane Moon
    13 Mär 2008, 23:21

    Ich finde es wirklich beeindruckend, was man mit CSS für schöne Effekte zaubern kann. Es ist in den angegebenen Beispielen auch nicht aufdringlich, sondern etwas subtil. Tolle Idee!


  6. evident
    15 Mär 2008, 12:51

    Hi,

    hmm sieht echt interessant aus. Toller Effekt. Werd sowas wohl auch mal an nem neuen Layout ausprobieren. Da dann allerdings eher mit jquery und Ajax, dann sieht man das erst richtig... und es wirkt fast wie eine Flash-Seite, obwohl es keine ist... genial...

    -Flori-


Artikel kommentieren





HTML ist erlaubt und ausdrücklich erwünscht, wobei folgende Tags eingesetzt werden können: <a href="" title=""></a> <b></b> <cite></cite> <code></code> <em></em> <strong></strong>


authimage