CSSGlobe mit Re-Design ins neue Jahr

CSSGlobecssglobe.com eine der Quellen in Sachen CSS, hat getreu dem Motto neues Jahr neues Design, seine Seite einem Re-Design unterzogen. Alan Grakalic der Mann hinter dem Projekt, hat hierbei unserer Meinung nach wirklich gute Arbeit geleistet. Auch wenn die Seite nicht revolutionäres enthält, liegt der Fokus des neuen Design immer noch deutlich auf dem was die Seite ausmacht - NEWS. Und diese Ausrichtung scheint bei den Lesern bzw. Abonnenten des cssglobe-Feeds gut anzukommen. Innerhalb des Jahres hat er seine Anzahl an Abonnenten von ca.700 auf über 7000 steigern können. Respekt, Alan! Eine Steigerungsrate, von der fast alle Blogs nur träumen können. Die zwei folgenden Screenshots von Oktober 2007 und Januar 2009 sollen vor allem denjenigen die diese Seite noch nicht kennen, verdeutlichen wie sich cssglobe.com entwickelt hat.

Oktober 2007

Auch wenn der Fokus bereits 2007 auf der Präsentation der News lag, haben diese immer noch mit der relativ großen Map "konkurriert".

CSSGlobe 2007

Januar 2009

In der neuen 2009er Version von cssglobe.com sind die News wesentlich präsenter. Dazu beigetragen haben neben der veränderten Schriftfarbe, auch die größere Schriftgröße der Überschriften der News und Artikel. Deutlich mehr Gewichtung haben in der rechten Marginalspalte die Werbepartner bekommen. Ein nachzuvollziehender Schritt, denn die Arbeit und Kosten an diesem Projekt steigen sicherlich nicht unerheblich.

CSSGlobe 2009

Für diejenigen die auf der Suche nach neuen Traffic-Quellen sind, sei gesagt, dass cssglobe.com eine große Anzahl an internationalen Lesern bringen kann. Wer es hier mit seinen News auf die Startseite schafft, landet aufgrund der oben erwähnten großen Leserschaft nicht selten auch bei stumbleupon oder delicious auf der Startseite. Und diese Seiten können bekanntlicherweise dafür sorgen, dass man an einem Tag soviel Besucher bekommt, wie sonst vielleicht in einer Woche.

  1. Frank 05 Jan 2009, 14:00

    Ich fand die Vorgängervariante von 2008 auch nicht schlecht.

    Als Quelle für interessante Beiträge ist cssglobe allerdings wirklich zu empfehlen.


  2. Patrick L.
    05 Jan 2009, 18:02

    Also das Re-Design kann sich auf jeden Fall sehen lassen.
    Erinnert mich aber bisschen an Smashing-Magazine, der Aufbau. :)

    Gruß,
    Patrick


  3. Luka Pensa
    06 Jan 2009, 15:45
    Owner's name is not Alan, but Alen. Anyway, interesting article (as far as my German goes :) ). Regards, Luka

Artikel kommentieren





HTML ist erlaubt und ausdrücklich erwünscht, wobei folgende Tags eingesetzt werden können: <a href="" title=""></a> <b></b> <cite></cite> <code></code> <em></em> <strong></strong>


authimage