SlickSpeed-Test - Vergleich der Ladezeiten aktueller Browser

Slickspeed Browser Vergleich für SelektorenDie neuen Browser-Updates ( Safari 4.0, Internet Explorer 8 , Firefox 3.0.10, Chrome 2.0.172.30 und Opera 10b ) und die Behauptungen der Hersteller das aktuelle Update sei schneller denn je, schreit förmlich nach einem Verlgeich zwischen den verschiedenen Browsern. Einen Test den ich hierfür sehr gerne heranziehe ist der auf MooTools basierende Slickspeed Selector Test. Vielen wird er bereits bekannt sein, trotzdem sei noch einmal kurz erwähnt, dass bei diesem Test die unterschiedlichen Ladezeiten der JavaScript-Frameworks Prototype, jQuery, MooTools, Dojo, YUI in Bezug auf CSS-Selektoren abgefragt werden. Die Ergebnisse variieren bei den Versuchen zwar, sind aber gute Anhaltspunkte für eine Tendenz und lassen den Schluss zu ob sich die neuen Versionen eher verbessert oder verschlechtert haben und ob es sich um einen eher schnelleren oder eher langsameren Browser in Bezug auf dieses Feature handelt. Die Ergebnisse der Ladezeiten der nun folgenden Übersicht, werden für die wenigsten allerdings wirklich überraschend sein.

Slickspeed Selector Test auf Windows Vista
Browser MooTools
1.2
jQuery
1.2.6
Prototype
1.6.0.2
YUI
2.5.2b
Dojo
1.1.1
Safari 4.0 59ms 53ms 213ms 191ms 8ms
Opera 10.0b 97ms 88ms 155ms 251ms 41ms
Firefox 3.5b99 92ms 91ms 225ms 235ms 42ms
Chrome 2.0.172.30 65ms 61ms 282ms 223ms 73ms
Firefox 3.0.10 170ms 171ms 246ms 384ms 114ms
IE8 503ms 345ms 1897ms 1190ms 573ms

Fazit: Bei den JavaScript-Frameworks Prototype schneidet Opera am besten ab, alle anderen Frameworks werden vom neuen 4er Safari dank der neuen Nitro Rendering Engine am schnellsten bewerkstelligt. In machnen Bereichen ist er sogar fast 10x schneller als der IE8! Alles in allem ist zu beobachten, dass auch Chrome und die Beta-Version des Opera 10 ein wenig schneller sind als die aktuelle Version des Firefox. Wer Werte für andere Umgebungen zur Verfügung hat, kann mir diese gern mitteilen. Die Übersicht wird dann um die entsprechende Plattform ergänzt.

Auf "Wunsch" wurde dem Vergleich die aktuelle Entwicklungs-Version des Firefox ( 3.5b99 ) hinzugefügt. Im CSS-Selektor-Vergleich der zwei Firefox Versionen wird auch aufgrund der Position innerhalb dieser Tabelle deutlich, dass vor allem die Frameworks Mootools, jQuery und Dojo, mehr als doppelt so schnell sind, wie die aktuelle offizielle Version 3.1. Diese bisher nur für Entwickler gedachte Version ist zudem schneller als der Google-Schützling Chrome.

Ähnliche Artikel zu diesem Thema:
  1. Marcel 10 Jun 2009, 12:12

    Hätte nicht gedacht das Firefox im Vergleich zu Opera und Chrome das Nachsehen hat. Nette Übersicht!


  2. Markus Tacker
    10 Jun 2009, 12:36

    Hier die stabile Version von Firefox gegen taufrische Versionen von Safari und Chrome zu vergleichen ist etwas ungeschickt.

    Ab Firefox 3.6 ist TraceMonkey verfügbar, eine JavaScript Engine, die ebenfalls die Ausführung von JavaScript Code beschleunigt, und das sogar schneller als Googles V8, die in Chrome enthalten ist.


  3. Fabian
    10 Jun 2009, 12:48

    Da bin ich gespannt, was der neue Firefox bringen wird. Ich habe gelesen, dass dieser deutlich schneller sein soll als die jetzige Version. Daher schließe ich mich Markus Tacker an und warte ab;-)


  4. Webstandard-Team
    10 Jun 2009, 12:58

    @Markus: Es zählt nun mal der aktuell Ist-Stand. Es gab hier bereits auch schon diesbezüglich Tests eines taufrischen Firefox 3 gegenüber anderen noch in der Entwicklung befindlichen Browserversionen. Wenn es die 3.6er Version gibt, wird es ein Update dieses Tests geben. Aber alles zu seiner Zeit!


  5. nastorseriessix
    10 Jun 2009, 13:18

    Das der FireFox in manchen Bereichen gar nicht mal so gut abschneidet war mir schon länger klar, aber das es teilweise doch so schlecht ist, das habe ich nicht gewusst.


  6. ocean90
    10 Jun 2009, 13:48

    Hier mal das Ergebnis von der kommenden 3.5. Kommt zwar nicht an den Safari ran, aber ist schonmal besser.

    MooTools - 91
    jQuery - 100
    Prototype - 246
    YUI - 218
    Dojo - 38


  7. Matthias
    10 Jun 2009, 14:14

    Die Ergebnisse sollte man auf jeden Fall im Auge behalten. Es gibt auch noch einen abgeänderten Framework-Test namens TaskSpeed, der noch mehr Bibliotheken und aktuelle Versionen beinhaltet. Der Test basiert auf SlickSpeed und ist bestimmt ein Testdurchlauf wert.


  8. Marco Zehe
    10 Jun 2009, 14:22

    Sehr spannend, dass hier die Opera 10 *beta* herangezogen wird, die Firefox 3.5b99, die am Montag freigegeben wurde, aber nicht. Seeeeriöööööööös! :-P Gan toll gemacht, Jungs.

    Demnhächst bitte ernstzunehmende Vergleiche und nicht Äpfel mit Birnen, bitte, könnte eurem Ruf gut tun.


  9. Webstandard-Team
    10 Jun 2009, 15:17

    @Marco: "Äpfel mit Birnen vergleichen?" Lassen wir mal die Kirche im Dorf, die Version 3.0.10 ist kein Abfallprodukt. Außerdem waren die Zahlen des Test schon vor einigen Tagen fertig, bis auf die neue Safari-Version. Die von dir angesprochene Version 3.5b99 richtet sich ausdrücklich an Entwickler ( ist daher für die Leserschaft noch nicht zu empfehlen ) und wird nur als Update der Beta 4 von Firefox 3.5 ausgeliefert und ist weder als Beta Release-Candidate markiert, denn sie hat noch nicht einmal alle Tests eines richtigen Release Candidates durchlaufen, im Vergleich uz Opera 10b!


  10. Peter
    10 Jun 2009, 15:22

    Und ich dachte immer, der Slickspeed-Test diene zum Vergleich der Selector-Engines der diversen JS-Framework und sei kein Stresstest für Browser. Dafür gibt es doch auch eigene Testseiten.


  11. Christoph
    10 Jun 2009, 15:27

    Haha, und wie sich Microsoft zur Einführung des IE8 über seinen „Performance Boost“ gefreut hat. Wieder ein Beweis mehr für die völlige Inkompetenz.
    Andere würden scich in Grund und Boden schämen …


  12. Webstandard-Team
    10 Jun 2009, 15:27

    @Peter: "Und ich dachte immer, der Slickspeed-Test diene zum Vergleich der Selector-Engines der diversen JS-Framework und sei kein Stresstest für Browser." - Nichts anders wird hier behauptet ( siehe oben im Text ) "... das bei diesem Test die unterschiedlichen Ladezeiten der JavaScript-Frameworks Prototype, jQuery, MooTools, Dojo, YUI in Bezug auf CSS-Selektoren abgefragt werden." Für die JavaScript-Performance gibt es bspw. Dromaeo, an einer Überstellung dieser Daten "arbeite" ich noch. Der Slickspeed Selector Test ist natürlich nur eine Möglichkeit die Weiterentwicklung in Sachen Browserentwicklung bzw. der Ladezeiten für einzelne Aspekte zu untersuchen und vergleichen.


  13. cimddwc
    10 Jun 2009, 16:13

    Deine hohen IE8-Werte kann ich bei mir (Vista x64, Core2Duo E8500 3.16GHz, 8 GB) nicht in diesem Ausmaß reproduzieren, dafür liefert Dojo bei allen Einzelwerten und YUI bei vier Fehler – warum auch immer...:

    IE8: 325 211 769 589 (3)
    Firefox 3.0.10: 128 136 217 311 87
    Opera 9.64: 102 85 136 268 52

    IE6 in einem VirtualPC mit XP:
    367 262 1222 782 374


  14. wella
    16 Jun 2009, 13:48

    bisher empfand ich es eigentlich immer, dass der firefox schneller is als safari.
    weils mit safari immer unzählige probleme gab.


Artikel kommentieren





HTML ist erlaubt und ausdrücklich erwünscht, wobei folgende Tags eingesetzt werden können: <a href="" title=""></a> <b></b> <cite></cite> <code></code> <em></em> <strong></strong>


authimage