Webdesign inspired by jQuery and Twitter

Be inspired by jQuery and TwitterMöglichkeiten die Leser und Besucher des eigenen Blogs mit den eigenen Tweets zur versorgen, gibt es etliche. Dem JavaScript-Framework jQuery und den Programmierschnittstellen von Twitter ist es zu verdanken, dass eine große Vielfalt an Twitter-Features basierend auf diesem weit verbreiteten Framework existieren und bspw. die eigenen Tweets auf einfache Weise eingebunden und ausgeben werden können, ohne dabei Twitter oder aufrufen zu müssen. Ob die Implementierung und die Ausgabe der eigenen Tweets, die Abbildung der Twitter-Follower bzw. deren Profil-Bildes als "Mosaik" oder ein Tweet-Counter, der Kreativität sind wie so oft keine Grenzen gesetzt.

Present your Tweets with jQuery!

Die meisten Anwendungsfälle für die Implementierung von Twitter-Features, gelten der Darstellung der Tweets auf einer Webseite oder eines Weblogs. Zur besseren Übersicht werden an dieser Stelle 4 verschiedene Beispiele wie die Tweetwall von Ahmet Topal vorgestellt.

Build Your Own Social Home!

Tweetwall

seaofclouds - Twitter-Content-Plugin

carsonified.com - Twitter-Content-Plugin

Removing Tweets with jQuery!

Ein weiteres durchaus interessantes, nützliches und ebenfalls von Twitter bekanntes Feature, welches auch in anderen Bereichen einer Webseite impleemntiert werden kann, ist das folgende von Ashley Ford. Dieses ermöglicht es via AJAX einzelne Elemente, in diesem Fall einzelne Tweets löschen zu können.

jQuery Ajax delete - removing tweets

Easy Retweet Button

Ein weiteres jQuery-Plugin dessen Funktion aus dem Funktions-Fundus von Twitter stammt ist der Retweet-Button von John Resig, dem Entwickler von jQuery. Dieses Skript ermöglicht es die Anzahl der Twitter-Nutzer, die einen Blog-Post über Twitter retweeten, zu beobachten bzw. zu zählen.

Retweet Button

Twitter-Search like Monitter!

Das folgende Plugin hat sich der "Imitation der Twitter-Suche" verschrieben, was dazu führt das die Anzeige der Suchergebnisse mit einem lebhaften Strom von Nachrichten einhergeht, ähnlich Tweet-Suche der Anwendung Monitter.

Twitter-Search

Create your own Twitter-Profile-Image-Wallpaper!

Das jQuery-Plugin TweetPeepermöglicht es ein "Mosaik von Profil-Bildern" von Twitter-Anwendern, die ein gemeinsames Diskussionsthema oder Keyword verwenden, zu erstellen.

TweetPeep

Create your own Tweet-Counter!

Mit dem folgendem u.a. auf dem Sparkline basierendem jQuery-Plugin, könnt ihren einen grafischen Tweet-Counter erstellen und in eurem Blog implementieren.

Tweet-Counter

Wer auch diesmal weitere interessante jQuery-Anwendungsbeispiele basirend auf den API's von Twitter kennt und sie mit anderen teilen möchte, ist hiermit dazu aufgerufen den entsprechenden Link im Kommentarbereich zu kommunizieren.

Buch-Tipp: jQuery: Das Praxisbuch

jQuery - Das PraxisbuchMit jQuery kann man zaubern. Auch "JavaScript-Muffel" kommen mit dem Framework schnell zu Ergebnissen, die sich sehen lassen können, ist auf den Verlagsseiten zu dem in wenigen Tagen erscheinenden Buch mit dem Titel jQuery - Das Praxisbuch (*) aus dem Hause Galileo zu lesen. Zudem verspricht der Verlag das dieses 400 Seiten starke Buch dem Leser zeigt, wie man die Funktionen von jQuery anhand vieler Praxisbeispiele erlernen und effektiv auf Webseiten einsetzen kann. Das von Frank Bongers und Maximillian Vollendorf verfasste Werk bietet laut Galileo-Verlag aber nicht nur Einsteigern, sondern auch Profis eine Menge lesenswertes. So werden Themen wie Ajax-Anwendungen, die jQuery-UI und die Entwicklung eigener Plug-ins in diesem praxisnahen Buch ausführlich behandelt. Wer sich also in das JavaScript-Framework jQuery einlesen oder sein bereits vorhandenes Wissen ausbauen möchte, sollte auf jeden Fall mehr als einen Blick in "jQuery: Das Praxisbuch" (*) werfen!

* Amazon-Partnerlink

Ähnliche Artikel zu diesem Thema:
  1. Adam 28 Jul 2009, 10:37

    I really like the "Retweet-Button" solution. Thx for collecting!


  2. Twitter Trends
    29 Jul 2009, 07:49

    Wow, sehr nice und einen RT wert. ;) Das hauseigene JS zum Anzeigen der Tweets auf der eigenen Seite hängt manchmal ein wenig. Kann man das mit diesen JQuery-Scripts vermeiden?


Artikel kommentieren





HTML ist erlaubt und ausdrücklich erwünscht, wobei folgende Tags eingesetzt werden können: <a href="" title=""></a> <b></b> <cite></cite> <code></code> <em></em> <strong></strong>


authimage