So lockst du mehr Besucher auf deinen Blog

So lockst du mehr Besucher auf deinen BlogJeder einigermaßen seriöse Blogger hat sich bestimmt schon einmal die Frage gestellt: "Wie schaffe ich es am einfachsten, mehr Besucher auf meinen Blog zu locken?" Vor allem, wenn man gerade frisch mit Bloggen angefangen hat, kann es ziemlich schwierig sein, schnell neue Leser zu gewinnen. So schwer ist es aber auch wieder nicht. Es gibt sogar sehr viele und hilfreiche Möglichkeiten, die Besucherzahl eines Blogs ( signifikant ) steigern zu können. Einige der wichtigsten Tipps werden euch heute in diesem Gastbeitrag verraten.

Themenwahl, Qualität, Quantität & Geduld

Der Inhalt deines Blogs ist einer der wichtigsten Faktoren, die darüber entscheiden, ob sich deine Besucher für deine Artikel interessieren oder nicht. Überlege dir gut, für welche Zielgruppe du schreiben möchtest und wähle deine Themen dementsprechend aus. Schreibe bzw. texte nicht einfach über alles, was dir gerade in den Sinn kommt ( z.B. über deinen Hund oder deinen Wochenendausflug ), sondern wähle einen zusammenhängenden Themenkreis ( z.B. Webdesign oder Fotografie ).

... Twitter ist einer der wirksamsten Traffic-Magneten überhaupt...

Es lohnt sich, in die Qualität deiner Beiträge zu investieren. Nimm dir Zeit für die Recherche und formuliere deine Artikel sorgfältig. Qualitativ gute Beiträge bringen deine Leser dazu, deinen Blog wieder zu besuchen. Und deine Besucher werden deine Artikel häufiger weiterempfehlen. Bloggen nimmt vor allem am Anfang viel Zeit in Anspruch. Ein Blog, der nur alle paar Wochen mal aktualisiert wird, wird jedoch nie viele Besucher haben. Überlege dir einen festen Rhythmus, der für dich realistisch ist. Zum Beispiel ein bis drei Artikel pro Woche, je nachdem wie viel Zeit du hast und wie umfangreich deine Artikel sind.

Du wirst aber nicht gleich von Anfang an 1000 Besucher pro Tag haben. Da heißt, du musst deshalb etwas Geduld haben und fleißig weiterbloggen, auch wenn das fehlende Echo frustrierend sein kann. Mit der Zeit wächst deine Besucherzahl immer schneller. Durchhalten lohnt sich also!

Suchmaschinenoptimierung

Google Snippet SERPNicht jeder deiner Artikel wird es bei Google auf die erste Seite schaffen, aber wenn du genügend Zeit in die Optimierung deiner Blog-Beiträge investierst, sind deine Chancen gut, den einen oder anderen Google-Hit zu landen. Für SEO gibt es sehr viele Tricks und Tools. Zu viele, um hier alle zu erwähnen. Deshalb nur einige Link-Tipps: Wie man suchmaschinenoptimiert schreibt, habe ich vor einiger Zeit in meinem Artikel "Schreiben fürs Internet: Für Suchmaschinen und Menschen texten" beschrieben. Eine sehr gute SEO-Übersicht findest du außerdem im Artikel Basics: SEO von Jonas Hellwig alias Kulturbanause. Und ein Plugin-Tipp für alle WordPress-Blogger: All in One SEO Pack.

Social Media - Twitter, Facebook, Xing & Co.

Twitter ist einer der wirksamsten Traffic-Magneten überhaupt. Wenn du noch keinen Twitter-Account hast, solltest du dir jetzt einen eröffnen. Und dann heißt es, fleißig Follower sammeln (aber nicht wahllos) und eine starke Twitter-Community aufbauen. Jedesmal, wenn du einen neuen Artikel geschrieben hast, veröffentlichst du den Link dazu in deinem Twitter-Account. Und zwar mehrmals, denn nicht jeder Follower ist den ganzen Tag online. Aber auch hier sollte eine Ausgewogenheit der Tweets vorliegen und vom Spamming abgesehen werden. Wenn du Glück hast, wird dein Link von anderen Twitterern weitergezwitschert, was dir zusätzliche Besucher beschert. Weitere Tipps zum Thema Twitter findest du in den folgenden Artikeln: 20 nützliche und unterhaltsame Tools und 20 nützliche Twitter-Tipps für erfolgreiches Social Media.

Wenn du einen Facebook-Account hast, kannst du deinen Link auch auch dort veröffentlichen. Vielleicht überlegst du dir ja sogar, eine eigene Fanpage für deinen Blog einzurichten. Auf Xing kannst du den Link via Statusmeldung publizieren. Oder auch in einem Gruppenforum. Hier solltest du aber nicht übertreiben, denn in manchen Foren ist Eigenwerbung nicht so gern gesehen. Neben Twitter, Facebook und Xing kannst du natürlich auch jede andere Social-Networking-Plattform nutzen.

Social Bookmarking-Portale & -Buttons

Social Bookmarking-Portale - Mister WongSocial-Bookmarking-Portale gibt es viele. Neue Artikel überall zu veröffentlichen, ist sehr zeitaufwändig. Deshalb entscheidest du dich am besten für einige, die du regelmäßig nutzen möchtest. Bei mir sind dies z.B. Google Bookmarks, Mister Wong und Delicious. Auch auch die englisch-sprachigen News-Portale wie Digg, StumbleUpon und Technorati sind recht beliebt. Um deine Besucher dazu zu motivieren, deine Artikel weiterzuempfehlen, solltest du ihnen dies so einfach wie möglich machen. Sehr beliebt ist z.B. der Retweet-Button von TweetMeme. Bei seitzeichen.de bekommst du einen Button, über den deine Besucher Zugang zu vielen verschiedenen Diensten haben.

Andere Wege, deinen Link zu verbreiten -
Blog-Plattformen, Link-Portale, Ping-Services, Foren, Galerien, ...

Neben den klassischen Social-Media-Plattformen gibt es aber auch andere Wege, deinen Link im Internet zu verbreiten. Manche davon bescheren dir nicht nur Klicks, sondern auch wertvolle Backlinks für die Suchmaschinen. Veröffentliche deinen Link auf Blog-Plattformen und anderen Link-Portalen. Besonders viele Besucher bekomme ich beispielsweise von bloggerei.de, blogoscoop.net, Technorati und blogverzeichnis.ch ( bzw. blogverzeichnis.de ). Bei letzterem kannst du nicht nur deinen RSS-Feed, sondern auch deinen Twitter-Account eintragen. Alle deine Tweets erscheinen dann automatisch auf der Startseite des Verzeichnisses.

... Spare in deinem Blog nicht mit Links zu anderen Blogs. Wenn du andere verlinkst, ist die Chance groß, dass der eine oder andere zurücklinkt...

Wenn du über WordPress bloggst, kannst du den integrierten Ping-Service nutzen, um neue Artikel automatisch an zahlreiche Ping-Dienste zu senden. Mehr zum Thema Ping-Dienste erführst du in dem Artikel Liste der Woche: 65 Ping-Services. Diskutiere in Foren mit und vergiss nicht, den Link zu deinem Blog in deine Signatur einzutragen. Dadurch bekommst du viele Klicks und oft auch wertvolle Backlinks. Besuche andere Blogs und schreib einen Kommentar, wenn dich ein Artikel besonders interessiert. Aber bitte mit Maß: Andere Blogs vollzuspammen, ist nicht die Idee.

CSS-HamsterWenn dein Blog ein besonders schönes Design hat, kannst du ihn bei CSS-Hamster oder der CSS Arena.

RSS-Feed nutzen und gut platzieren

Platziere den Link zu deinem RSS-Feed gut sichtbar im Header deines Blogs, und wenn du magst auch an anderen Stellen. Leser, die deinen RSS-Feed abonnieren, kommen mit größter Wahrscheinlichkeit wieder.

Gastbeiträge schreiben & verlinken

Wenn du Glück hast, bietet sich dir vielleicht einmal die Gelegenheit, einen Gastbeitrag in einem gutbesuchten Blog zu veröffentlichen. Diese Chance solltest du nutzen. Dein Beitrag lockt Besucher auf deinen Blog und du bekommst einen wertvollen Backlink. An dieser Stelle vielen Dank, liebes Webstandard-Team, dass ihr mich für euch schreiben lasst ;)

Einer der wichtigsten Aspekte um mehr Besucher erreichen zu können, ist das Verlinken. Daher spare in deinem Blog nicht mit Links zu anderen Blogs. Wenn du andere verlinkst, ist die Chance groß, dass der eine oder andere zurücklinkt.

Gewinnspiele, Freebies und Tutorials

Der Webstandard-Blog ist das beste Beispiel dafür, dass Gewinnspiele viele Besucher anlocken. Ich selbst hab′s bis jetzt nicht probiert, werde aber in der Adventszeit einen ersten Versuch wagen. Kostenlose Downloads sind ein weiteres sicheres Mittel, um viele Besucher anzulocken. Das können beispielsweise Icons, WordPress-Themes, E-Books oder andere Freebies sein. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Was sind deine Erfahrungen?

Hast du wichtige Traffic-Tipps, die hier nicht unerwähnt bleiben dürfen? Welche Erfahrungen hast du gemacht? Jetzt schon vielen Dank für deinen Kommentar!

Autorin: Verfasst hat diesen Artikel Barbara Frolik aus der Schweiz, die wir über diesem Wege als Gast-Bloggerin im Webstandardblog herzlich willkommen heißen. Barbara ist Autorin des Weblogs WordWeb.ch und schreibt dort, zu den auch hier bekannten Themen Webdesign, SEO, Social-Media, Inspiration oder aber auch Online-Marketing. Weiterhin großes Augenmerk legt sie auf das Texten für das Web und die Optimierung von Texten, was wiederum dazu führt, dass selbst die auf 140 Zeichen begrenzten Tweets ihres Twitter-Accounts, immer einen Besuch wert sind.

Werde auch du Gastautor im Webstandardblog!

Um Themengebiete wie diese, für die sich die Leser interessieren anbieten zu können, möchten wir über diesem Wege weiterhin anderen Bloggern die Möglichkeit geben, ihr Fachwissen mit unseren Lesern teilen zu können. Voraussetzung ist lediglich, dass sich diese Artikel in den vorhanden Kategorien unseres Blogs untergebracht werden können und der jeweilige Autor über entsprechendes Fachwissen verfügt.

Ähnliche Artikel zu diesem Thema:
  1. stooni
    20 Nov 2009, 09:46

    Guter Text, gefällt mir sehr und sehr aktiv geschrieben!!!

    ---- hip, hip.....

    ----Stooni


  2. Thomas Orgel
    20 Nov 2009, 10:50

    Gute Hinweise...

    Danke

    Grüße
    orgeltom


  3. Stefan
    20 Nov 2009, 11:16

    Guter Artikel. Vor ein par Tagen hatte ich auch einen Text mit 100 Tipps für mehr Traffic verfasst. Schaut doch mal vorbei, wenn ihr Zeit habt.


  4. Manuel
    20 Nov 2009, 11:42

    Vielen Dank liebes Webstandard-Team für diesen sehr hilfreichen Artikel.
    Eine sehr tolle Strukturierung und Auflistung wertvoller Tipps.
    Ich denke ebenfalls dass Qualität sehr wichtig ist.
    Ich bin sehr faszieniert von Twitter und finde es ist auch echt genial :)
    Einige der oben beschriebenen Dienste verwende ich auch, aber ich denke es ist immer gut auch mal was neues auszuprobieren :) in diesem Sinne werde ich mir jetzt mal Mr.Wong näher anschauen.
    Nochmals Danke
    Gruss Manuel


  5. Barbara
    20 Nov 2009, 11:59

    Schon mal vielen Dank für alle Kommentare, die bis jetzt eingetroffen sind :)

    @Stefan: Deine Tipps finde ich super! Danke für die Ergänzung.

    @Manuel: Mister Wong bringt mir inzwischen ziemlich viele Besucher. Letzte Woche hatte ich sogar das Glück, mit einem Artikel auf der Startseite in der Kategorie «aktuell populär» zu landen, was mir zahlreiche Hits bescherte. Ich finde Mister Wong vor allem gut, weil er bei deutschsprachigen Nutzern recht beliebt ist. Die Bookmarks sind bei Google ausserdem oft recht weit oben.


  6. Jeffrey
    20 Nov 2009, 18:01

    Danke für den Tipp zum Retweet-Button!
    Den habe ich gleich umgesetzt :)


  7. Andi
    20 Nov 2009, 23:42

    Prima Artikel. Aber wie gesagt, dass beste Rezept für viele Besucher ist und bleibt nunmal der Content.


  8. Ellen
    21 Nov 2009, 23:53

    Liebe Barbara, vielen Dank für diese wertvollen Tipps. Es gibt wirklich so viele Dinge, die man als Blogger tun kann, um mehr Besucher zu erreichen. Einige der Tipps muss ich mir gleich mal genauer ansehen :-)

    PS: Hey, da bin ich ja schon sehr gespannnt auf dein Adventsgewinnspiel ;-)


  9. bloggerchris
    22 Nov 2009, 16:46

    Danke für die hilfreichen Tipps, kann ich als Neuling sehr gut gebrauchen, werde hier öfters reinschauen!


  10. Oliver
    23 Nov 2009, 00:32

    Wow, richtig gute Tips hast du da zusammengestellt, Klasse. Den Retweet Button werde ich auch gleich mit einbauen. Vielen Dank für den Klasse Artikel!


  11. Barbara
    23 Nov 2009, 09:27

    Wow, da sind ja richtig viele Kommentare zusammengekommen übers Wochenende :) Vielen Dank euch allen für eure Feedbacks!

    @Andi: Jep, ohne guten Content läuft nicht viel. Deshalb habe ich diesen Punkt auch an den Anfang gestellt. Aber wenn keiner die guten Contents findet, ist das natürlich schade ;)


  12. Thomas
    04 Dez 2009, 00:03

    Sehr gute Tipps die hier beschrieben werden. Ich würde in der Anfangszeit über Gogle themenrelevante Blogs suchen und im eigenen Blog einige von den aktuellen Beiträgen kommentieren. Dann noch einen Trackback setzen und dieser erscheint dann im jeweiligen Blog. So kann man deren Besucher auch evtl. für sich gewinnen.


  13. Daniel
    03 Apr 2010, 14:44

    Sehr gute zusammenfassung, Bei Twitter geht wirklich teilweise richtig die Post ab, vorrausgesetzt man hat ein bestimmtes Thema und liefert dazu wirklich neue und interessante Dinge. Hab sehr viele positive Erfahrungen mit Twitter gemacht, gerade bei top Aktuellen Themen, Google zieht meist so ein paar Stunden später nach. Gruß Daniel


  14. Jörg 03 Apr 2010, 19:14

    Na - der Beitrag kommt mir gerade sehr gelegen. Ich habe erst kürzlich eine statische Seite in ein Blog umgewandelt und bin nun auf der Suche nach Lesern. Mein Twitteraccount geht erst schleppend los. Klar - noch nicht viele Follower, die ich erreiche. Der Tipp von Thomas (4.12.) ist daher sicher für mich der nächste Weg.
    Und - vor allem nachtürlich eines: Content. Ich setze nicht auf den schnellen Weg, sondern Nachhaltigkeit soll der Haupttrumpf sein. Also nicht verzweifeln, wenn es nur langsam vorangeht. Ich glaube daran, dass die Lage in einem Jahr ganz anders aussieht.

    Oster-Grüßle vom Bodensee
    Jörg


  15. Jochen
    05 Jun 2010, 15:02

    Danke für die Tipps... mal schauen, was ich davon noch verarbeiten kann, denn so manches davon ist bereits umgesetzt. Twitter... hmm... das wäre vielleicht noch was.


  16. Roman
    24 Jun 2010, 13:51

    Uuh, sieht nach viel Arbeit aus.
    Ich hab immer festgestellt, dass aktuelle Artikel zu Hypes die meisten Besucher bringen. Auch mit relativ kleinen Webseiten, kann man hier unglaublich viele Besucher anlocken, man muss nur im richtigen Moment (meistens früher als die anderen ^^) die Artikel veröffentlichen.

    Außerdem kommt man durch ständige Arikel-Updates, oder kurze relevante Artikel schnell in die Google News. -> Auch SEHR hilfreich

    Viele Grüße


  17. Mika 05 Nov 2010, 13:58

    Toll erklärt! Finde ich echt gut.

    Gruß Mika


  18. Aydin 24 Dez 2010, 20:17

    Sehr interessant. Danke für die Tipps


  19. Tanja
    31 Jan 2011, 19:15

    Vielen vielen Dank liebes Webstandard-Team für diesen tollen und hilfreichen Artikel. Als Neuling kann ich die tollen Tipps sehr gut gebrauchen, werde hier jetzt öfter mal vorbeischauen.


  20. dirk
    01 Jul 2011, 00:30

    Twitter ist Top in der Aktualität. Guter Text auf Ihrem Blog


  21. winni 11 Sep 2011, 22:03

    Die Tipps sind sehr hilfreich


  22. Florian glechner 19 Sep 2011, 22:29

    Danke für deinen Beitrag, konnte mir ein paar interessante Tipps holen.


  23. Hans
    09 Nov 2011, 12:33

    Vielen herzlichen Dank an das Webstandard-Team für den überaus interessanten und lehrreichen Artikel.


  24. Chris 05 Jan 2012, 20:35

    Als guten Besucherstrom von den RSS-Feeds kann ich die bloggerei und bloggeramt empfehlen! Die bringen einen Haufen Besucher:)


  25. Fantasy 11 Mai 2012, 15:42

    das mit der Suchmaschinenoptimierung stimmt! ;-P


  26. Dirk Schiff 07 Jul 2012, 11:10

    Twitter hat mir schon viele Besucher für meine Seite gebracht.


  27. Phinphin
    27 Jun 2013, 14:30

    Inhaltlich gesehen, erreiche ich die höchsten Besucherzahlen durch Tutorials und durch Beiträge zu Themen, die nicht bereits durch andere Blogs oder Presse totgetrampelt wurden.


  28. David 04 Jan 2014, 19:53

    Danke für die Tipps. Vor allem das mehrfache twittern werde ich als nächstes testen.


  29. kontakt@geldverdienen-24.at 23 Feb 2014, 14:12

    Schon fast genial der Beitrag - Danke dir dafür!

    Liebe Grüße

    Michael


Artikel kommentieren





HTML ist erlaubt und ausdrücklich erwünscht, wobei folgende Tags eingesetzt werden können: <a href="" title=""></a> <b></b> <cite></cite> <code></code> <em></em> <strong></strong>


authimage